Chat with us, powered by LiveChat

November, 2019

Sogenannte Unboxing-Videos erfreuen sich bei YouTube grosser Beliebtheit. Hierbei wird das Auspacken eines Produktes gezeigt, was ja für viele Verbraucher ein besonderer Moment ist. Ob das Unboxing in der Realität aber auch wirklich ein besonderer Moment oder eher eine unangenehme Katastrophe wird, liegt ganz bei Ihnen. Dies erfordert nämlich hochwertiges Material und eine sorgfältige Verpackung.

  

Unboxing: Ein Begriff der erst durch YouTube richtig bekannt wurde

Wissen Sie, was man unter Unboxing versteht? Wenn nicht, dann sollten Sie einmal bei YouTube Ihr Lieblingsprodukt zusammen mit diesem Begriff eingeben. Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Videos stossen, bei denen Ihnen Verbraucher zeigen, wie sie das Produkt erhalten und anschliessend Schritt für Schritt ausgepackt haben.

 Zunächst einmal wundert man sich vielleicht darüber, dass solche Filme überhaupt existieren und es sogar auf erhebliche Klickzahlen bringen. Mit ein wenig Nachdenken kommt man den Ursachen für diesen Trend allerdings schnell auf die Spur. Unboxing-Videos werden nämlich sehr häufig von Online-Kunden angeschaut, die selbst gerade darauf warten, dass das jeweilige Produkt nach einer Bestellung bei Ihnen eintrifft.

 Mit dem Betrachten des Videos verschafft man sich also mehr oder weniger eine Vorschau auf das kurz bevorstehende Ereignis. Man wirft in gewisser Weise einen kleinen Blick in die Zukunft, um schon einmal eine Vorstellung davon zu erhalten, wie es wohl sein wird, wenn man in ein paar Tagen selbst die Verpackung öffnet und das bestellte Produkt in Empfang nimmt.

  

Das Auspacken gehört zum Kundenerlebnis

Der Trend mag vielen von uns eigenartig erscheinen. Er verrät aber viel darüber, womit sich Verbraucher im Zusammenhang mit dem Online-Handel beschäftigen. Das bringt uns dazu, darüber nachzudenken, wie wichtig das Auspacken von Dingen, auf die wir uns freuen, eigentlich ist.

 Im Prinzip erinnert uns das Öffnen der Verpackung, zumindest unbewusst, an das aufregende Auspacken von Geschenken. Wir halten ein hübsches Paket in den Händen, spüren die Form und das Gewicht und können unsere Neugierde schliesslich nicht mehr zurückhalten. Das Geschenkpapier wird zerrissen, die Verpackung geöffnet und endlich können wir sehen und fühlen, was wir erhalten haben.

 Ganz ähnlich verhält es sich auch beim Auspacken von Sendungen, die wir im Internet bestellt haben. Nach mindestens ein oder zwei Tagen des Wartens trifft das Paket bei uns ein. Wir nehmen es in Empfang und öffnen es oft genauso ungeduldig, wie damals als Kind zu Weihnachten oder am Geburtstag.

 Als Profis im Bereich E-Commerce müssen wir verstehen, dass es sich hier um einen höchst emotionalen Moment handelt. Es kann kein Zweifel daran bestehen, dass der Empfang und das Auspacken einer Bestellung ein wesentlicher Teil des Einkaufserlebnisses ist.

  

Lieblose und unprofessionelle Verpackungen erhöhen das Retourenrisiko

Was glauben Sie, wie dieses Gefühl ausfällt, wenn der Kunde kein schönes und ansehnliches Päckchen erhält, sondern stattdessen eine laienhaft zusammengeklebte Verpackung, die im schlimmsten Fall verschmutzt ist? Wie geht es dem Kunden wohl, wenn er beim Öffnen feststellt, dass sich im Innern Altpapier anstelle von professionellem Füllmaterial befindet? Man kann sich sehr gut vorstellen, dass eine solche Verpackung schnell zu Unzufriedenheit und Kritik führt.

 Erfahrene Online-Händler wissen genau, dass ein solch schlechtes Auspackerlebnis sogar das Risiko für Rücksendungen erheblich erhöht. Das liegt daran, dass die minderwertige Verpackung den Verbraucher in eine kritische Stimmung versetzt. Entsprechend negativ eingestellt, wird er auch das empfangene Produkt negativer wahrnehmen. Das kann leicht bis hin zu einer Retoure führen, obwohl der Kunde das Produkt behalten hätte, wenn die Verpackung nur einen etwas besseren Eindruck machen würde. Sie sehen: Es gibt sehr gute Gründe, die dafürsprechen, dass sich Shop-Betreiber unbedingt um eine hochwertige und professionelle Verpackung bemühen sollten.

  

Unser Fazit: Verschaffen Sie Ihren Kunden echte Erlebnisse

Die Verpackung Ihrer Produkte wirkt sich also massiv auf die Zufriedenheit Ihrer Kunden aus. Vor diesem Hintergrund gibt es nur eine Lösung: Sie müssen dafür sorgen, dass das Auspacken Ihrer Pakete für den Kunden zu einem möglichst positiven Ereignis wird. Doch wie sieht eine optimale Verpackung eigentlich aus?

 Da ist zunächst einmal die Grundverpackung. Hierbei sollte es sich um einen sauberen und neuwertigen Karton von passender Grösse handeln, in dem die Produkte sicher untergebracht werden können. Je besser die Kartonage passt, umso weniger Füllmaterial wird benötigt. Achten Sie beim Füllmaterial darauf, dass es zum einen vor dem Hintergrund von Umweltaspekten und zum anderen im Hinblick auf die Optik und die Haptik optimal ist. Werten Sie Verpackungen auf, indem Sie Produkte einzeln in Seidenpapier hüllen. Arbeiten Sie mit einem Klebeband in freundlicher Farbe und achten Sie darauf, dass der Karton damit ordentlich und sauber verschlossen wird.

 Eine professionelle Verpackung ist eine anspruchsvolle Angelegenheit. Denken Sie doch einmal darüber nach, die Verpackung und den Versand Ihrer Bestellungen an einen professionellen Dienstleister auszulagern. So erzielen Sie optimale Ergebnisse und müssen sich nicht mehr persönlich um eine einwandfreie Verpackung kümmern.